«Die dunkle Seite» - Schleifenfilm

Filminstallation

Während der Finissage zeigt Lichtspiel Bern erstmals eine eigens für L21 zusammengestellte Filminstallation, die das Leitmotiv der Ausstellung – «Die dunkle Seite» – aufgreift und Erinnerungen als trügerisch enttarnt. Denn die Vergangenheit erscheint nicht selten als Projektion des Exotischen, Schönen und Speziellen.

«Die dunkle Seite» - Schleifenfilm»

Installation

In die Kamera wurde immer gelächelt und so manches für die wenigen Filmminuten ins rechte Licht gerückt. Lichtspiel Bern bringt mit der Installation «Die dunkle Seite» den Touristischen Blick ans Licht, bei dem lebendige Löwen zu Denkmälern werden …

Die Kinemathek Lichtspiel

Der Verein Lichtspiel / Kinemathek besteht seit dem Jahr 2000 und hat seinen Zweck in der Erhaltung, Erweiterung und Zugänglichmachung einer einzigartigen Sammlung an kinematographischen Material. Zu diesem Material zählen Gerätschaften zur Projektion und Bearbeitung von Film, Film selbst – die hauseigene Sammlung umfasst an die 25’000 Filme – und weitere film- oder kinozugehörige Bestände (Poster, Literatur, Werbematerial u.ä.). Das Lichtspiel kümmert sich um die Vermittlung von Kino- und Filmwissen, ermöglicht einen niederschwelligen und inklusiven Zugang zur Film- und Kinokultur und funktioniert als Kompetenzzentrum generell für Fragen zum Thema. Zahlreiche Angebote und Dienstleistungen werden vom Verein getragen und im Alltag der Kinemathek möglich gemacht.