Löwengeschichten

Die Stadtbewohner/innen erzählen

Weiter Informationen folgen.

In Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen (Quartierverein Hochwacht, Verein Zusammen leben Maihof-Löwenplatz, Netzwerk Löwenplatz Zürichstrasse) sollen Erfahrungen und Gedanken zum Löwendenkmal und zum Thema Denkmal an sich ausgetauscht werden, um Bruchstücke einer «Oral History»-Sammlung zum Löwendenkmal zusammenzutragen.
Geplant sind ein Löwencafé mit Gesprächsrunden in der Kunsthalle Luzern oder man trifft sich zum Austauschen direkt am Löwendenkmal – ein reizvoller Gegenpol zur schnellen Rezeption des Löwendenkmals durch die Touristengruppen.

Neben mündlichen Erzählungen sammelt L21 auch allerlei schriftliches sowie Fotos, Zeichnungen, Briefe etc.