Barbara Kiener - «Löwenritt»

Performative Intervention

Vom 30. September, 09.00 Uhr bis 01. Oktober, 09:00 Uhr verharrt die Aktionskünstlerin, Performerin und bildende Künstlerin Barbara Kiener auf einem Floss im Weiher vor dem Löwendenkmal in Pose des Löwen. Sie inszeniert die Stille als bewegendes Momentum …

Barbara Kiener - «Löwenritt»

Performative Intervention

Für L21 realisiert Kiener eine orts- und raumspezifische Performance mit dem Titel «Löwenritt». Das Löwendenkmal nutzt die Künstlerin für eine performative Intervention, indem sie die Liegestellung des Löwen auf einer für Kiener konstruierten schwimmenden Plattform im Weiher (140cm x 200cm) nachahmt.

Kiener nutzt für ihre Intervention ein Floss, ein in der Menschheitsgeschichte bedeutendes Wasserfahrzeug, welches mit den Flüchtlingsbewegungen der jüngeren Vergangenheit und mit Théodore Géricaults Gemälde «Das Floß der Medusa» (1819), das auf den tragischen Rettungsversuch von der auf Grund gelaufenen Fregatte Méduse (1816) verweist, traurige Berühmtheit erlangte.

In Zeiten, in denen wir medial mit Bildern konfrontiert werden, wie auf Flössen schutzsuchende Menschen ein sichereres Leben suchen und dabei nicht selten ums Leben kommen, inszeniert die Künstlerin Barbara Kiener das stille Verharren am Floss als ihre Form der Kritik am Warten auf politisch, gesellschaftlich und menschlich bessere Zeiten. Sie erinnert an die Folgen von Krieg wie auch das Denkmal an die beim Sturm der Revolutionäre auf den Königspalast der Tuilerien am 10. August 1792 in Paris gefallenen Schweizer Gardisten erinnert. Ihre 24 Stunden anhaltende Liegestellung auf dem Floss veranschaulicht die nach aussen sichtbare Lähmung angesichts der Tragödien, die sich im Mittelmeer und überall abspielen, wenn Krieg herrscht. Vom Floss aus vollzieht sie den Perspektivenwechsel: sie beobachtet das Publikum und das Publikum beobachtet sie. In dieser Begegnung wird die Stille zu einem bewegenden Moment, das Raum lässt über Denkmäler, Kriege, Flosse und Flucht nachzudenken …

© Sarah Michel