20:21

Performance Reihe im Juni 2019 beim Löwendenkmal

L21 präsentiert im Juni 2019 unter dem Motto «20:21» an verschiedenen Tagen Performative Darbietungen direkt beim Löwendenkmal. 20.21 Uhr dient dazu als Startpunkt der kürzeren Performances oder soll den letzten Teil von Langzeit Performances begleiten. Anschliessend kann man sich bei einem kühlen Getränk über die Performance austauschen und den Abend ausklingen lassen.

20:21

Heidi Hostettler, Löwenteich - Teichlöwen

SA 1. Juni 2019, 20.21 Uhr – ca. 21.21 Uhr

Heidi Hostettler (Kriens) geht auf Tauchgang im Löwenteich.

Parvez Imam, Ask Me Anything

DI 4. Juni 2019, 16.00 Uhr – ca. 21.30 (mit Pausen)

Statten sie Parvez Imam (Indien/Basel) beim Löwendenkmal einen Besuch ab und Fragen sie, was sie schon immer fragen wollten.

Beatrice Schumacher/Thomas Zollinger, Der Löwe ist

DI 11. Juni 2019, 18.21 Uhr – 20.21 Uhr

Das Duo Schumacher (Basel) und Zollinger (Biel) lädt die BesucherInnen des Löwen­denkmals ein, sich bewusst und buchstäblich von dem Denkmal und dem Selfie-Zwang abzuwenden und für einen Moment in sich zu gehen.

Klarissa Flückiger/Riccarda Naef, 786 – Söldner

SO 23. Juni 2019, 16.30 Uhr – ca. 22.30 Uhr

Das Künstlerinnenduo Flückiger (Luzern) und Naef (St. Gallen) werden das Löwendenk­mal – entsprechend der vermuteten Zahl der beim Tuileriensturm gefallenen Söldner – 786 mal mit der Sofortbildkameras ablichten und tragen diese im übertragenen Sinne zu Grabe.

Zita Malaika Buess-Watson/Benjamin Heller, verwickeln

FR 28. Juni 2019, 20.21 Uhr – ca. 21.21 Uhr

Watson und Heller (Luzern) gehen in ihrer Performance vor dem Löwendenkmal mit Tanz und gesprochenem Text der Frage nach, wie sich die Schweiz seit dem Söldnertum weiterentwickelt hat und was, oder eben nicht, wir dazu gelernt haben.